Anmiet- und Linienverkehr

Paris und Provence auf den Spuren von van Gogh

23.04.2020 - 29.04.2020
7 Tage

Reisebeschreibung

Vincent van Gogh (1853-1890) gehört zu den am meisten verehrten Künstlern der Welt. Seine Gemälde, Zeichnungen und Briefe sind Inspiration für viele Menschen und seine Werke können in zahlreichen Museen der ganzen Welt bewundert werden. Viele Orte, an denen Vincent lebte und arbeitete laden zur Erkundung ein. So haben sich unter dem Titel „Van Gogh Europe“ rund 25 Orte und Museen in den Niederlanden, Belgien und Frankreich zusammengefunden, um sich für den Erhalt und die kollektive Förderung des Erbes Vincent van Goghs einzusetzen.
Nachdem wir bei einer Reise im Jahr 2019 seine niederländische Heimat erkundet haben, ist nun Frankreich an der Reihe, wo er seine letzten Lebensjahre verbrachte. In Paris finden sich einige seiner wichtigsten Werke, vor den Toren der Stadt in Auvers-sur-Oise ist er begraben. Unter dem Licht des Südens entstanden in Saint-Rémy-de-Provence und Arles einige seiner berühmtesten Werke, im Sanatorium Saint-Paul-de-Mausole wurde er aufgrund seiner psychischen Erkrankung behandelt.

Ihre Pluspunkte mit den Reisemachern
  • Gute Hotels im Zentrum von Paris und in Arles.
  • Abwechslungsreiches Programm inkl. Fahrt mit dem TGV und Reisemacher-Kunstreiseleitung.
  • Service und Betreuung à la Reisemacher.
Leistungen
  • Fahrt im klassifizierten 5-Sterne-Fernreisebus mit WC, Fußrasten, Küche, Klimaanlage, DVD, CD
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel Mercure Gare de Lyon, Paris
  • 3-Gang-Abendessen inkl. 1 Glas Wein & Kaffee in einem Restaurant in der Nähe vom Gare de Lyon
  • 4-Gang-Abendessen inkl. Kir, ½ Flasche Wein, Mineralwasser nach Belieben und Kaffee im Restaurant Le Train Bleu
  • 2 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Best Western Hotel Atrium, Arles
  • 3-gängiges Abendessen inkl. 1 Glas Wein & Kaffee im Hotelrestaurant
  • 3-gängiges Abendessen inkl. 1 Glas Wein & Kaffee in einem Altstadtrestaurant in Arles
  • 1 x Übernachtung/Halbpension (3-Gang-Abendessen, Frühstücksbuffet) im Hotel Domaine du Revermont, Passenans
  • Stadtrundfahrt in Paris
  • Eintritt und geführte Besichtigung im Musée d’Orsay
  • Eintritt und Audioguide für das Programm „Impressionistische Vision“ im Château d’Auvers
  • 3-gängiges Mittagessen inkl. 1 Glas Wein & Kaffee im Restaurant Nymphée in Auvers-sur-Oise
  • Geführter Ortsrundgang in Auvers-sur-Oise
  • Fahrt mit dem TGV (2. Klasse) von Paris, Gare de Lyon nach Avignon / mit örtlichem Bus weiter nach Arles
  • Stadtführung in Arles
  • Eintritt für die Carrières de Lumières und das Château in Les Baux
  • Eintritt und geführte Besichtigung im ehemaligen Kloster Saint-Paul-de-Mausole
  • Eintritt in der Abtei Montmajour
  • 2-gängiges Mittagessen (inkl. 1 Getränk) bei der Heimreise
  • Reiseleitung ab/an Ulm durch Birgit Hochmuth
  • Service und Betreuung à la Reisemacher inkl. mehrmals Bewirtung
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Sicherungsschein
Preise
Doppelzimmer Dusche/WC 1298,00 €
Einzelzimmer Dusche/WC 1298,00 €
Einzelzimmerzuschlag 306,00 €
Zustiege
06:00 | Ulm, Busparkplatz Steinerne Brücke
05:40 | Ulm-Unterweiler, Betriebshof Baumeister Knese
siehe Boarding-Card